0221 4744 1010

„Der ‚Dialog der Generationen‘ ist uns wichtig“

Während der 16. Deutschen Woche in Sankt Petersburg wurde die Kunstausstellung „Der Dialog der Generationen“ eröffnet. Die engagierte Zusammenarbeit mit dem Nationalen Puschkin-Museum, Geuer & Geuer Art sowie andagon machte es möglich, dass erstmals Werke der beiden zeitgenössischen Künstler Armin Mueller-Stahl und Leon Loewentraut der Öffentlichkeit präsentiert werden konnten. „Es war mir ein großes Anliegen, dieses interkulturelle Projekt, den ‚Dialog der Generationen‘, zu fördern und die Träume von zwei Künstlergenerationen zu erfüllen“, so Yana Gogoll, CEO der andagon Gruppe. Als exklusiver Premium-Partner der Veranstaltung setzt sich andagon aktiv für die Förderung des wirtschaftlichen wie kulturellen Austausches zwischen Russland und Deutschland ein.

Es war das erste Mal, dass die beiden Künstler Leon Löwentraut und Armin Müller Stahl in einer gemeinsamen Ausstellung Ihre Werke präsentierten. Für Armin Müller-Stahl, Maler und Oscarpreisträger, der in mehr als 130 Filmen mitgewirkt hat, war dies ein besonderes Bedürfnis: Er konnte seine Arbeit in der Geburtsstadt seiner Mutter zeigen. Doch auch für Leon Löwentraut ging ein Traum in Erfüllung:

„Ich hatte zwei Träume: meine Arbeiten in Russland und China zu zeigen. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass heute einer dieser Träume wahr wurde.“ – Leon Löwentraut, Künstler

Der junge Künstler arbeitete auch mit der UNESCO zusammen und schuf 17 Gemälde über die Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDG oder The Global Goals).

Die Werke beider Künstler stehen damit erstmals der Öffentlichkeit zur Besichtigung zur Verfügung. Ein einmaliges Stück Kulturgeschichte konnte damit realisiert werden.

andagon | Scheidtweilerstr. 4 | 50933 Köln |