0221 4744 1010

Raus aus dem Quality Center

Raus aus dem Quality Center

Trotz hoher Kosten, fehlender Integrationen und schlechter Usability: Immer noch arbeiten viele Unternehmen mit dem Quality Center. Dabei hängt sehr viel davon ab, die richtige Lösung für die Qualitätssicherung der eigenen Software im Einsatz zu haben. So lassen beispielsweise begrenzte Browser- und Betriebssystemunterstützung sowie eine veraltete Benutzerschnittstelle, die nur minimale Anpassung ermöglicht, die Implementierung eines agilen Prozesses im Quality Center oft nicht zu. Diverse andere Faktoren, wie Software-Lizenzgebühren und teure Erneuerungsraten, führen außerdem dazu, dass die Kosten für das Quality Center häufig außer Kontrolle geraten.

Immer mehr führende Testteams zieht es deshalb vom Quality Center weg.

Von vielen Nutzern des Quality Centers und Test- sowie Entwicklerteams hören wir jedoch auch weiterhin häufig dieselben Gründe, aus denen Sie bisher am Quality Center festgehalten haben. Die meisten Annahmen sind jedoch schlichtweg falsch. Tatsächlich bietet der Wechsel zu aqua nicht nur viele Vorteile, sondern ist auch erstaunlich einfach.

Top 3 Irrtümer

Hier drei der häufigsten Irrtümer, die wir bereits von Unternehmen gehört haben:

Top 1: Es ist zu schwierig, die Testdaten zu migrieren.

Tatsache: Wir garantieren eine schnelle und vollständige Migration Ihrer Daten aus dem Quality Center zu aqua. Projekte jeglicher Größenordnung können von uns problemlos migriert werden. Hier haben unsere Entwickler ein eigenes Migrationstool entworfen, welches alle Daten aus dem Quality Center ausliest, in eine passende Form umwandelt und nach aqua schreibt. Dabei ist sichergestellt, dass keine relevanten Daten verloren gehen und sie reibungslos auf ihre bestehenden Daten aufbauen können. Sogar die Revisionssicherheit bleibt vollständig erhalten.

Top 2: Es ist zu teuer und aufwändig, alle Integrationen mit aqua einzurichten.

Tatsache: Mit der offenen API von aqua können unterschiedlichste Werkzeuge out-of-the-box im Anforderungs-, Test- und Fehlermanagement angebunden werden. Beispielsweise die Open-Source Tools JMeter und SoapUI für Testautomatisierung.  Somit haben Sie alle relevanten Werkzeuge übersichtlich aus einer Lösung heraus gesteuert und erhalten sofort konsolidiert die Ergebnisse der einzelnen Tests.

Top 3: Es wird Wochen und viele Schulungen brauchen, um das Team mit aqua vertraut zu machen.

Tatsache: Der Umgang mit der intuitiv bedienbaren, gut strukturierten und komplett in Deutsch (oder auf Wunsch Englisch) gehaltenen Software-Oberfläche sorgt bei den Nutzern für hohe Akzeptanz und effizientes Arbeiten. Erfahrene Quality Center Nutzer beherrsche die meisten Funktionen von aqua erfahrungsgemäß bereits nach wenigen Stunden. Mit aqua ist sogar barrierefreies arbeiten möglich.

Viele Unternehmen haben bereits erfolgreich migriert. Auch sehr große Projekte und strikte Regularien stellen kein Hindernis dar. Lesen Sie hierzu auch unsere Customer Success Story:

https://www.andagon.com/wp-content/uploads/aqua-Fiducia-Whitepaper.pdf

So migrieren Sie Ihre Testdaten sicher mit aqua:

Wir analysieren die bestehende Situation, stimmen die erforderlichen Importe nach Ihren Zielen ab und stellen sicher, dass keine relevanten Daten verloren gehen und sie reibungslos auf ihre bestehenden Daten aufbauen können. So können alle bestehenden Inhalte und Lösungen in die aqua Welt migriert werden.

Jederzeit unterstützt Sie außerdem unser hausinternes Support Team bei allen technischen Belangen rund um aqua und ebenfalls bei Integrationen mit Drittlösungen.

Sämtliche in aqua gewünschten Konfigurationen können auch zusammen mit unseren Beratern geprüft und umgesetzt werden. Damit erhalten Sie Ihre spezifische Lösung mit unserer Unterstützung.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen, die aqua Ihnen bietet.
JETZT ist die Zeit, zu wechseln!

andagon | Scheidtweilerstr. 4 | 50933 Köln |