0221 4744 1010

aqua 19.1 – Die Plattform für agiles Lifecycle Management

aqua 19.1 - Die Plattform für agiles Lifecycle Management

Qualität ist das wichtigste Feature einer jeden Software. Mit der neuen Version unserer Lösung für Testmanagement ist höchste Qualität garantiert. aqua 19.1 bringt enorm viele Verbesserungen und neue Features mit sich, die den Testprozess deutlich vereinfachen.

Alle Highlights von aqua 19.1

Neues Layout für Hauptfenster

aqua wird noch einfacher! Das war unser Ziel mit der Neuimplementierung des aqua Hauptfensters. Bei der Modernisierung haben wir viel Wert darauf gelegt die Oberfläche zu vereinfachen, übersichtlicher und zugänglicher zu gestalten. Und schneller ist sie auch noch geworden.

Eine wichtige Änderung: Der Navigationsbereich zum Wechsel zwischen den aqua Modulen (z.B. Berichte, Dashboard, Navigation, etc.) ist prominenter einsehbar und neu an der linken Seite platziert. In unseren Usability Tests konnten wir eine signifikante Verbesserung feststellen in der Zugänglichkeit für neue aqua Nutzer.

Vollständiges Reporting

Das neue aqua Reporting. Mit aqua 19.1 ist der aqua Web Client noch besser geworden. Ab sofort können Berichte komplett im Webclient entworfen und konfiguriert werden. Der Editor ist auf Einfachheit getrimmt und zeigt einen tollen Überblick über die Struktur des Berichtes an. So ist Ihr neuer Lieblingsbericht noch schneller entworfen und ausgeleitet.

Für alle Teams, die schon eine Menge toller Reports haben: Mit der neuen Report Suchfunktion findet man den richtigen Bericht im Handumdrehen.

Barrierefreiheit nach BITV 2.0

Es ist unser erklärtes Ziel aqua für alle Benutzer so zugänglich wie möglich zu machen. Eine wichtige Richtlinie hierfür ist Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung, kurz BITV. Das neue aqua Release bringt viele Verbesserungen bzgl. der BITV 2.0 Kriterien mit sich:

Mit der der Version 19.1 lässt sich der aqua Webclient umfassend per Tastatur bedienen. Hier haben wir die Tab-Reihenfolgen optimiert, also die Möglichkeit sich per Tastatur durch die Oberfläche zu bewegen. Um das ganze möglichst effizient für Menschen zu gestalten, die komplett auf die Taststatur angewiesen sind, haben wir zusätzlich Bereiche definiert, die direkt angesprungen werden können, ohne das man sich langwierig zu diesen durchhangeln muss. Über die Taste F4 kann schnell zwischen diesen verschiedenen Abschnitte gewechselt werden.

Für verschiedene wichtige Funktionen haben wir zusätzliche Tastaturkürzel geschaffen, z.b. ‚Strg+S‘ zum Speichern oder etwa ESC zum Schließen eines Dialogs, ohne dafür die Maus bemühen zu müssen.

Welche Shortcuts verfügbar sind, lässt sich jederzeit einfach über die F1-Taste anzeigen.

Zusätzlich wurden Tastaturfallen entfernt, Farben und Kontraste in Masken angepasst für bessere Erkennbarkeit, die Übersichtlichkeit von diversen Masken verbessert und zahlreiche Detailverbesserungen zur Barrierefreiheit implementiert.

Kommando-Modus (BITV 2.0)

Die ‚aqua Befehlseingabe‘: Besonders wichtig für die maßgebliche Verbesserung der Barrierefreiheit nach BITV 2.0 und der Bedienbarkeit ist die neue Funktionalität:

Über die Taste F10 können Nutzer eine intelligente aqua Kommandozeile öffnen, welche alle für den Benutzer möglichen Buttons über eine einfache Texteingabe verfügbar macht.

Dieses erlaubt Nutzern sich alle verfügbaren Befehle und Handlungsoptionen übersichtlich untereinander auflisten zu lassen, ohne diese in der Oberfläche zu suchen oder anspringen zu müssen.
Diese können dann entweder direkt durch hoch und runter Tasten ausgewählt werden, oder auch einfach ausgeschrieben werden. Eine „auto-complete“ Funktion macht dieses besonders einfach.

Benutzer-Ansichten filterbar

Jeder, der schon einmal mit den aqua Ansichten gearbeitet hat, weiß wie nützlich diese im täglichen Arbeiten sind. Und gerade weil sie so praktisch sind, legen aqua User und Teams gerne eine größere Anzahl an Ansichten an. Nur wie dann die richtige „aqua View“ in der Liste von Sichten finden? Mit aqua 19.1 ist das ganz kinderleicht!

Wir haben die Ansichten komplett überarbeitet, sie einfacher im Handling gemacht und gleichzeitig tolle Features für Power User hinzugefügt. Mit 19.1 können Sie nun klarer sehen welche Ansichten Sie selbst oder Ihre Kollegen angelegt haben. Falls Sie auf der Suche nach einer ganz bestimmten aqua Ansicht sind: Die neue Suchfunktion hilft Ihnen schnell weiter.

Die besten Ansichten können Sie in Ihre Favoriten aufnehmen und mit der Funktion „Kombinieren“ können Sie die Schnittmenge aus mehreren aqua Sichten nutzen, also z.B. direkt sehen, welche Testfälle für diesen Sprint geplant sind und welche davon fehlgeschlagen sind.

Ordner-Favoriten

Mit den aqua Favoriten sind Sie noch schneller! aqua bietet mit 19.1 einen neuen Bereich, in dem Sie direkt die für Sie wichtigsten Projekte und Ordner mit nur einem Klick anspringen können. Wie setzten Sie Ihre persönlichen Favoriten?

Das ist ganz easy: Einfach einen Ordner anklicken und im Kontextmenü „♥ Zu Favoriten hinzufügen“ auswählen. Klicken Sie nun auf den neuen Favoriten Eintrag, springt aqua direkt zu dem passenden Ordner oder Projekt.

Ein kleiner Kniff: Mit einem Doppelklick auf einen Favoriten wird der komplette Pfad bis dem Zielordner im Navigationsbaum ausgeklappt.

Benutzer-Ansichten pro Element-Typ

aqua wird aufgeräumter. Nicht jede Sicht macht für jeden Elementtyp Sinn. Eine Gruppierung nach Ausführungsstatus etwa, ist für Testfälle und Szenarien toll, für Fehler dafür uninteressant. Mit der Version 19.1 kann für jede aqua Ansicht festgelegt werden für welche Elementtypen diese gedacht ist. Das macht die Liste der Ansichten aufgeräumter, zugänglicher und hilft aqua Teams die richtigen Elemente anzugehen.

Vorschau im Hauptfenster erweitert:

  • Testschritte bei Testfällen
  • Testfälle bei Testszenarien

Schau mal einer an. Die neue Vorschau. Was ist das interessanteste an Testfällen? Für viele unserer Nutzer sind es die Testschritte. Deswegen haben wir die Voransicht erweitert und bieten nun die Möglichkeit direkt die Testschritte anzeigen zu lassen, ohne extra den Testfall öffnen zu müssen. Das hilft Testern und Testmanagern noch schneller, den richtigen Testfall zu finden.

Die Preview von Testszenarien wurde ebenfalls erweitert und bietet zusätzliche eine Voransicht der enthaltenen Testfälle an.

Stapelbearbeitung von Elementen

Ein klassischer Use case: Das Abarbeiten einer Liste von Elementen.Ob ein Update von Fehlern oder ein Review von Testfällen, häufig wollen Nutzer eine Reihe von Elementen nacheinander durchgehen.

Vorhang auf für die neue Stabelbearbeitung in aqua:

Eine Liste von Elementen selektieren und „Öffnen“ klicken. Nun einfach im selben Tab mit den ← und → Icons zwischen den Elementen springen. Oder noch bequemer: Die Shortcuts F7 und F8 verwenden.

Alles im Blick – Dashboard auto refresh

Dank der selbstaktualisierenden Dashboards im Web haben Teams ihre Projekte jetzt noch besser im Blick. Änderungen werden ohne Benutzerinteraktion alle 5 Minuten automatisch aktualisiert. Ideal um z.B. an einem Fernseher im Vollbildmodus angezeigt zu werden.

Die gesamten Release Notes finden Sie hier:

andagon | Scheidtweilerstr. 4 | 50933 Köln |