0221 4744 1010

aqua Version 17.1 – Release Notes

aqua Version 17.1 - Release Notes

Voller Stolz können wir verkünden: aqua 17.1 ist da!
Die neue Version unserer innovativen Testmanagement Software erscheint mit hervorragenden Neuerungen und umfangreichen Verbesserungen. Vor allem der aqua WebClient, erschienen bereits mit Version 17, erhält weitere großartige Features. aqua wird damit noch flexibler und zugänglicher für das gesamte Team. Nutzen Sie den vollen Umfang der Werkzeuge für Qualitätssicherung, die aqua Ihnen bietet. Jetzt auch systemübergreifend direkt in Ihrem Browser!

Wenn Sie bereits einen Zugang zu aqua haben, können Sie mit Ihren Daten einfach in den WebClient einloggen. Das aqua web System arbeitet problemlos mit der bewährten aqua Desktop Version zusammen. Das heisst, jegliche Änderungen die Sie in einem System vornehmen, werden in dem jeweils anderen sofort und unkompliziert übernommen.

Die wichtigsten Neuerungen in Version 17.1 in der Übersicht:

aqua WebClient

Das Anlegen neuer Projekte ist jetzt auch direkt im WebClient möglich. Somit steht einem kompletten Umstieg zu aqua web nichts mehr im Weg! Um diesen Schritt weiter zu erleichtern, verfügt der WebClient mit der Version 17.1 über viele neue Features:

Konnektiv und transparent: Integration der Benutzerverwaltung
  • Neue Benutzer anlegen, bestehende bearbeiten oder löschen, das alles ist jetzt problemlos auch in aqua web möglich.
 
 Effizient und maßgeschneidert: Integration der Feldkonfiguration
  • Frei konfigurieren, welche Schaltflächen in welchem Status, für welche Benutzer und in welchem Bereich angezeigt werden. So wie es im Rich Client bereits möglich ist, geht es jetzt auch in aqua web.
 
 Intuitiv und flexibel: Integration der Workflowkonfiguration
  • Festlegen, von welchem Status in welchen anderen Status gewechselt werden darf und wer dazu berechtigt ist. Zusätzlich außerdem: Welche Felder und Schaltflächen werden zu welchem Zeitpunkt angezeigt. Handelt es sich dabei um Pflichtfelder oder sind sie optional. Der WebClient bietet in diesem Bereich fortan vollen Handlungsspielraum
 
 Integration des Anforderungsmanagements (in Basisfunktionen)
  • Anforderungseigenschaften können in aqua web jetzt editiert werden. Beschreibungen können im Rich-Text Format hinzugefügt und erweitert werden. Somit sind auch Beschreibungen mit Bildern im WebClient jetzt möglich.
 
 Hinzufügen von Anhängen
  • Egal ob bei Fehlern, Anforderungen, Testfällen oder Szenarien: Wie aus dem Rich Client gewohnt, können auch im WebClient jetzt Anhänge hinzugefügt werden.
 
Deutsche Oberfläche
  • aqua ist zukünftig auf Deutsch und Englisch verfügbar
 
 Das englische aqua Wiki ist zukünftig direkt über aqua Web erreichbar

 

Die vollständigen Release Notes im Detail:

Download PDF

andagon GmbH | Scheidtweilerstr. 4 | 50933 Köln |